Schwimmen

DMS-Punktejagd am kommenden Wochenende

Frauen starten in der 1. Bundesliga, Herren müssen in der 2. Bundesliga Süd ran

Am kommenden Wochenende wird der Einzelsport Schwimmen ein Mal im Jahr zum Mannschaftsgroßereignis. Beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen, kurz DMS, kämpfen in der 1. und 2. Bundesliga, der Baden- und Bezirksliga Nikar-Teams um möglichst viele Punkte und um den möglichen Aufstieg oder um Medaillenränge.

Als Dritte des Vorjahres geht die erste Mannschaft der Frauen in der 1. Bundesliga an den Start. Im Essener Sportbad Thurmfeld stehen am Samstag und Sonntag drei Abschnitte mit den je 13 Wettkämpfen des olympischen Programms an. Jede Schwimmerin hat maximal fünf Starts. Letztes Jahr schwammen die Nikar-Frauen mit ihren 26.994 Punkten hinter den Siegerinnen vom SV Würzburg 05 und der SG Essen auf Rang 3. Isabel Gose, Lil Zyprian, Julia Hassler, Selina Hocke, Zoe Vogelmann, Liv-Kathy Göbel, Sirintana Beune, Fabienne Wenske, Katharina Fischer, Christine Neubrech und Petra Dallmann, die erneut von Trainerin Barbara Moll betreut werden, hoffen natürlich auf ein ähnlich gutes Abschneiden.

Die besten Herren müssen sich am Samstag in Mainz in der 2. Bundesliga Süd gegen starke Konkurrenz aus dem Saarland (SSG Saar Max Ritter) und aus Rheinland-Pfalz (SG EWR Rheinhessen-Mainz) beweisen. Bei den beiden an einem Tag stattfindenden Wettkampfabschnitten wollen Philip Heintz, Josha Salchow, Wassili Kuhn, Tim Dennis Kost, Florian Abele, Domas Sirbike, Petar Marinov, Lucas Wenzel, Jonas Weiß und Rickard Rolko möglichst ein paar mehr Punkte sammeln als im letzten Jahr. Da wurden die Nikar-Herren Fünfte mit 16.551 Punkten. Unterstützt werden sie von Trainerin Heike Hahn.

Darüber hinaus messen sich am Sonntag in Heidelberg noch zwei weitere Nikar-Mannschaften in der Baden- und drei Nachwuchsteams in der Bezirksliga.

Fit für die 1. Bundesliga: (l-r) Isabel Gose, Petra Dallmann, Katharina Fischer, Julia Hassler, Liv-Kathy Göbel, Lil Zyprian, Zoe Vogelmann, Selina Hocke, Fabienne Wenske und Trainerin Barbara Moll. Es fehlen Sirintana Beune und Christine Neubrech.

Haben in Mainz starke Konkurrenz: (l-r) Philip Heintz, Jonas Weiß, Tim Dennis Kost, Domas Sirbike, Wassili Kuhn, Petar Marinov, Rickard Rolko und Trainerin Heike Hahn. Es fehlen Josha Salchow, Florian Abele und Lucas Wenzel.

Schwimmkurse

SV Nikar Schwimmkursangebot

Wir bieten in derzeit 5 Heidelberger Schwimmbädern Schwimmkurse für Kinder an. Folgen Sie dem Link, um sich detaillierte Informationen anzusehen.

INFO: Noch freie Plätze in den aktuellen Aufbaukursen: Montags und donnerstags im Hallenbad Köpfel sowie montags & freitags im Hallenbad Hasenleiser!!

Die nächsten Kurse starten wieder im September/Oktober 2019. Anmeldungen sind ab Anfang Juli (genauer Termin folgt) möglich!

Kurse

Online Petition - Gleiche Bedingungen und Chancen

Wir unterstützen eine Online-Petition für Gleiche Bedingungen und Chancen für unseren leistungsorientierten Schwimmnachwuchs.

Unter folgendem Link könnt Ihr Euch informieren und beteiligen.

Gleiche Bedingungen und Chancen

Imagevideo des SV Nikar von RON TV

Vereinsshop

Online Vereinsshop

In unserem Vereinsshop findet Ihr eine Vielzahl von Artikeln von A wie Aufkleber bis Z wie Zip-Top.

Zum Shop

Facebook

Der Facebook-Dienst kann nur mit bestätigter Datenschutzerklärung genutzt werden.

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.