Verein

Perfekter Start der Nikar Wasserballerinen

Perfekter Start des SV Nikar

Wasserballerinnen gehen im Kampf um Bronze in Führung

Von Wolfgang Philipps (RNZ vom 28.05.2019)

Heidelberg. Es war ein hartes Stück Arbeit, doch die Überraschung ist geglückt: Die Bundesliga-Wasserballerinnen des SV Nikar Heidelberg siegten im ersten Bronzemedaillen-Duell der deutschen Meisterschaften vor heimischer Kulisse mit 10:9 (4:1, 4:2, 1:4, 1:2) gegen den frischgebackenen Pokalfinalisten Waspo 98 Hannover und gingen in der „best of three“-Serie vor den Auswärtsauftritten des kommenden Wochenendes mit 1:0 in Führung.

Im vierten Saisonduell mit dem Vorjahreszweiten erlebten die Heidelbergerinnen endlich einmal einen Start nach Maß: Der Gastgeber führte nach dem Auftaktviertel mit 4:1 und baute diesen Vorsprung bis zum Seitenwechsel sogar auf 8:3 aus. „Wir haben gut umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben“, freute sich Nikar-Trainer Dr. Kai van der Bosch, der noch zum Spielbeginn mit einigen Problemen hatte kämpfen müssen. Wie befürchtet, war Svenja Bordewick erneut ausgefallen, zudem gingen Nadja Kreis und Elisabeth Bürger angeschlagen in die Partie, doch ausgerechnet Nachwuchstalent Bürger gelang eine Sekunde vor der Halbzeitsirene noch der wichtige Treffer zum 8:3.

Nach der aus Nikar-Sicht nahezu perfekten ersten Halbzeit wurde es allerdings noch einmal eng: Hier wollten den Heidelbergerinnen nur noch zwei Tore gelingen, während die Gäste immer näher kamen. „Da haben wir uns wieder einen Einbruch geleistet“, sah van der Bosch ein Problem der gesamten Saison. Allerdings machte sich das Heimteam das Leben auch wiederholt selbst schwer: So bot sich zwei Minuten vor dem Spielende beim Stande von 10:8 eine Überzahlchance, und der Nikar-Trainer griff für personelle Umstellungen und weitere Anweisungen sogar eigens zur letzten Auszeit der Partie. Der erlösende Treffer wollte jedoch nicht gelingen, stattdessen sorgte Hannovers Topspielerin Carmen mit ihrem vierten Treffer des Abends sogar noch für das Anschlusstor zum 9:10. Nikar überstand jedoch die verbliebenen 69 Sekunden und jubelte über den ersten Erfolg im vierten Saisonduell beider Teams. „Unter dem Strich war das schon ein verdienter Sieg“, sah van der Bosch seine Mannschaft für die Arbeit der vergangenen Wochen belohnt.

Am kommenden Wochenende geht es beim Kampf um den zweiten Sieg in der Serie mit einer oder auch gleich zwei Partien in Hannover weiter. Als zusätzliche Herausforderung wird dann erstmals in dieser Saison auf der Vereinsanlage der 98erinnen unter freiem Himmel gespielt. „Wir werden unter der Woche wohl auch noch einmal in einem Freibad trainieren“, will van der Bosch nichts unversucht lassen.

Nikar Heidelberg: Leonie Prinz – Alicia Schirmer, Meike Weber 1, Paula Herrmann, Rebecca Klix, Sina van der Bosch 4,Elisabeth Bürger 2, Luca Carolin Jestädt, Kira Weber 2, Fabienne Heerdt 1, Nadja Kreis, Annalena Gagsch und Lilli Dietze.

Schwimmkurse

SV Nikar Schwimmkursangebot

Wir bieten in 5 Heidelberger Schwimmbädern Schwimmkurse für Kinder an. Folgen Sie dem Link, um sich detaillierte Informationen anzusehen.

Aktuelle Info: Die Herbstkurse sind ausgebucht. Die nächste Kursreihe beginnt wieder Mitte Januar 2020. Anmeldungen sind ab Mo, 18.11. möglich!

Kurse

Imagevideo des SV Nikar von RON TV

Vereinsshop

Online Vereinsshop

In unserem Vereinsshop findet Ihr eine Vielzahl von Artikeln von A wie Aufkleber bis Z wie Zip-Top.

Zum Shop

Facebook

Der Facebook-Dienst kann nur mit bestätigter Datenschutzerklärung genutzt werden.

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.