Home  >  Schwimmen  >  Trainerteam

Luise Vieweg

Wie heißt Du und wie alt bist Du?

Luise Vieweg, 25 Jahre

 

Welche Trainerlizenz besitzt du?

C-Trainer

 

Welche Gruppen trainierst du?

Nikar4Kids

 

Wie kamst Du zum Schwimmen?

Ich musste für mein Sportstudium im 1. Semester einen Rettungsschwimmerkurs belegen. Danach bin ich dabei geblieben.

 

Was war Dein bisher schönstes Erlebnis als Aktive*r?

Mit meinem Uni-Schwimmteam haben wir regelmäßig an 12h Schwimmen und ähnlichen Veranstaltungen teilgenommen. Das gemeinsame Leiden und das Mannschaftsgefühl bei der 1h-Staffel in Walldorf war dabei mein Highlight.

 

Wie kamst Du zu Deinem Job als Trainer*in?

Ich habe mit Kinder-Schwimmkursen angefangen.

 

Wodurch erreichst Du, dass Kinder bei Dir gerne mitmachen?

Ich lasse mir immer wieder kreative Ideen einfallen, um den Kindern regelmäßig neue Reize im Wasser zu setzten. Dadurch soll natürlich die Motivation aufrecht erhalten werden.

 

Was war bisher Dein lustigstes Erlebnis als Trainer*in?

Ich habe vor den Faschingsferien dieses Jahr eine Wasserballeinheit mit Sophie für meine Nikar4Kids-Gruppe organisiert. Die Begeisterung hielt sich in Grenzen. Nach der Einheit hatte ich dann Angst, dass alle meine Kinder die Sparte wechseln ;)

 

Warum ist Schwimmen besonders wichtig für Kinder?

Kinder sollten früh Schwimmen lernen, nicht nur damit sie nicht untergehen. Es ist immer wieder toll in die Gesichter der kleinsten Schwimmer zu schauen, wenn sie zum ersten mal eine ganze Bahn geschafft haben. Das dadurch erlangte Selbstvertrauen und der Stolz auf sich sind unglaublich wichtig für die Kinder.

 

Worauf kommt es Deiner Meinung nach am meisten an beim Schwimmen?

Der Spaß. Denn nur wenn die Kinder Spaß am Sport haben, bleiben sie auch langfristig dabei.

 

Was sind Herausforderungen beim Schwimmunterricht?

Es gibt immer schwierige Kinder in den Gruppen, egal ob bei den kleinsten oder bei den größeren Schwimmern. Aber auch wenn ich mal strenger sein muss, soll der Spaß und die Motivation bei keinem Kind zu kurz kommen. Die richtige Waage zwischen Disziplin und Spaß zu halten ist definitiv eine Herausforderung.

 

Es gibt das (Vor)Urteil, dass Schwimmen kein Mannschaftssport sei. Was spricht aus Deiner Sicht gegen dieses (Vor)Urteil?

In der Gruppe, mit seinen Freunden und Teamkollegen, ist es viel einfacher dem anstrengenden Training stand zuhalten. Durch das gemeinsame Training spornen sich die Sportler gegenseitig an. Somit sind Einzelleistungen immer auch Teamleistungen.

 

Hast Du ein persönliches Vorbild und wenn ja, magst Du uns den Namen nennen?

Meine Mutti ;) (Sie hat zwar nichts mit Schwimmen zu tun, aber von ihr habe ich viel über die Arbeit mit Kindern gelernt)

 

Wir erleben gerade eine umfassende Krise, mit der keine*r so rechnen konnte. Was hält Dich persönlich fit? Was wünscht Du Dir für die Zeit „danach“?

Ich mache zu Hause 3-4 mal pro Woche ein Heimtrainingsprogramm, dass ich immer vorher für mich schreibe. So gibt es für mich keine Ausreden, das anstrengende Programm durchzuziehen. So bleibe ich für die Zeit fit, wenn es endlich wieder ins Wasser geht. Ich wünsche mir, dass alle unsere Vereinssportler die Zeit fit überstehen und ALLE stark aus der Wasserpause ins Training zurückkehren.

Öffnungszeiten Schwimmhalle

Aktuelle Info:

Bitte beachtet die aktuellen Einschränkungen im Schwimmbetrieb!

Zutritts- und Teilnahmebedingungen!

Neu-Mitglieder / Interessent*innen

Bei Interesse an einem Probetraining/Probeschwimmen schreibt bitte eine E-Mail an die Geschäftsstelle:

Frau Maike Hannowsky, E-Mail: hannowsky@sv-nikar.de

Kinderschwimmkurse

SV Nikar Schwimmkursangebot für Kinder

Aktuelle Info:

Aktuell sind alle Schwimmkurse ausgebucht - nur noch Warteliste möglich!

Kurse

Vereinsshop

Online Vereinsshop

In unserem Vereinsshop findet Ihr unsere Teamkollektion und nützliches Zubehör rund um unseren Sport.

SV Nikar – Onlineshop

Facebook

WSB Berater
WSB Berater
YELLOWGREEN GmbH
YELLOWGREEN GmbH