// Startseite

// Facebook

Zu Facebook

SV Nikar Heidelberg Fan werden!

// Schwimmkurse



Wir bringen Ihren Kindern das Schwimmen bei!

Klicken Sie hier um sich das Kursangebot anzusehen.

 ANMELDESYSTEM  ONLINE!

// Mitglied werden

undefinedHier gehts weiter...


undefinedshop.yellow-green.de

--> Hier geht's zu unserer Nikar Team-Kollektion für Schwimmer, Masters, Wasserballer & Trias!

// Unsere grossen Wettkämpfe:

undefinedNikar-Cup Heidelberg

undefinedheidelbergman

// Übungsleiter werden

Der SV Nikar benötigt regelmäßig neue Übungsleiter für verschiedene Trainingsgruppen im Kinder-, Jugend- & Erwachsenenbereich! Bewerbungen sind jederzeit willkommen unter info(at)sv-nikar.de.

// Eventkalender

April - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21
23 24 25 26 27 28 29
30  

OSP-Bad für Mitglieder

 

Montag bis

15:00 - 17:00

Freitag

19:00 - 21:00

Dienstag & Donnerstag

9:00 - 11:00

Samstag

12:00 - 14:00

undefinedBahnen für freies Mitgliederschwimmen 2017/18

 

 

Geschäftsstelle

 

Montag

11:00 - 13:00

Dienstag

9:00 - 14:00

Dienstag

16:00 - 18:00

Mittwoch

9:00 - 14:00

Donnerstag

11:00 - 13:00

Freitag

10:00 - 14:00

SV Nikar Heidelberg
Tiergartenstr. 13/2
69121 Heidelberg
Tel: (0 62 21) 47 10 10
E-Mail: undefinedinfo(at)sv-nikar.de

// Shopping: Nikar-Rabatte für Mitglieder gibt es hier

Bitte Mitgliedsausweise unaufgefordert vorlegen.

Sie befinden sich hier: » Startseite drucken

// Schwimmen: Damen erneut auf Platz 3 in der DMS-Bundesliga
04.02.2018 14:35

Herren werden Vierte in der 2. Bundesliga SÜD

Das erfolgreiche Damen-Team: Trainerin Uta Brandl (l-r), Lil Zyprian, Liv-Kathy Göbel, Selina Hocke, Fabienne Wenske, Nina Kost, Zoe Vogelmann, Julia Hassler und Betreuerin Barbara Moll. Es fehlen Petra Dallmann, Katharina Fischer und Christine Neubrech.

Die Damen-Mannschaft des SV Nikar schwimmt erneut auf den dritten Platz in der DMS-Bundesliga. Beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) steigerte sich das Team mit Julia Hassler, Nina Kost, Lil Zyprian, Fabienne Wenske, Katharina Fischer, Christine Neubrech, Petra Dallmann, Liv-Kathy Göbel und Selina Hocke im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um über 200 Punkte. Wie 2017 bedeutete dies mit einer Gesamtpunktzahl von 26.994 Punkten den dritten Rang im Schwimm-Oberhaus hinter der SG Essen (27.238 Pkt.) und den deutschen Mannschaftsmeisterinnen des SV Würzburg 05 (28.250 Pkt.). 

 

Ähnlich gut präsentierten sich die Herren in der in drei Staffeln aufgeteilten 2. Bundesliga. Philip Heintz, Lars Kalenka, Florian Abele, Malte Müller, Jonas Weiß, Tim Dennis Kost, Ludwig Freutsmiedl und Luca Dominik Schuster sicherten sich mit der Gesamtpunktzahl von 16.551 Punkten in der Staffel Süd den vierten Platz. Im Fernvergleich mit den 35 anderen Teams der Staffeln Nord, West und Süd kamen sie auf einen hervorragenden siebten Rang. 

 

Geschwommen wurden mehrere Durchgänge des olympischen Schwimmprogramms mit seinen insgesamt 13 Wettkampfstrecken. In der Bundesliga gibt es traditionsgemäß drei, in der 2. Bundesliga zwei Abschnitte. Jeder Athlet darf höchstens fünf beziehungsweise vier Strecken schwimmen. Jede Schwimmzeit wird anhand der FINA-Punktetabelle bewertet, die sich nach den aktuellen Weltrekorden richtet.

// Weitere Beiträge